Was sich bewährt (hat)

Nachdem ich eine ganze Weile nicht zum Schreiben gekommen bin, weil Beruf und Privatleben zu viel Zeit gefressen haben, habe ich heute ganz locker 1650 Worte geschafft und das fünfte Kapitel beendet. Alle wesentlichen Personen sind damit bekannt und die wichtigsten Spuren ausgelegt. Da macht es sich wirklich bezahlt, dass ich alles sauber vorgeplant habe: […]

Kommissarin im Einsatz

Es geht voran! Der Krimi flutscht. Obwohl ich am Wochenende nicht zum Schreiben gekommen bin, habe ich heute das vierte Kapitel begonnen, in dem das Opfer endlich einen Namen bekommt und erstmals als Charakter fassbar wird. Damit ist die Basis geschaffen, weitere Motive und erstmals auch Verdächtige einzuführen. Ein Grund, warum es so schön fließt, […]

Datengefriggel

Nach der freien Arbeit der letzten Tage habe ich heute die Zeitleiste angepasst. Das ist eine Erbsenzählerei, die mir eigentlich gar nicht liegt. Sie ist um so nerviger, weil viele der Ereignisse gar keinen Eingang in die Romanhandlung finden werden. Wenn bei der Heirat zwischen Aswin und Irmingard nichts ungewöhnliches vorgefallen ist und sie auch […]