Etappenziel erreicht

Kaum zu glauben, aber die Rohfassung des Krimis steht. Bisher sind es zwar nur 53244 Worte, also gerade ein bisschen über dem, was man während des NaNoWriMos schreibt, aber immerhin – eine komplette Rohfassung! Das erste Kapitel ist sogar schon überarbeitet, weil ich zwischendurch auf das Angebot der rororo-Krimischule gestoßen bin, das ich keinesfalls ablehnen wollte.

Als ich das entdeckt habe, hieß es noch, Einsendeschluss sei der 31. Juli. Abgegeben habe ich am 27. Es passte also wirklich alles perfekt, auch wenn eine Freundin mir heute erzählt hat, dass die Anmeldefrist sogar bis zum 15.08. verlängert wurde.

Jetzt bin ich natürlich wahnsinnig auf die Resonanz gespannt. Leider werden die Entscheidungen erst im Oktober bekannt gegeben. Bis dahin heißt es warten – und überarbeiten. Denn eines weiß ich jetzt schon: Das Manuskript soll mal zwischen zwei Buchdeckel. Möglichst welche, auf denen der Name eines renommierten Verlags steht (man darf ja träumen).

Die Reaktionen meiner Testleser waren jedenfalls positiv.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s