Die Dealgnait

Nachdem ich gerade eine kurze Zusammenfassung über den Stand, auf dem sich meine Geschichte befindet, geschrieben habe, hier noch ein längerer Ausschnitt. Ich finde den Dialog ziemlich gelungen.

„Hörst du immer noch die Dal… – wie hast du sie genannt?“, fragte Swanwit leise.
„Die Dealgnait. Ja, ich höre sie. Sie wird nicht mehr gehen, Kind. Nicht ohne mich.“
„Du sollst nicht von solchen Dingen reden, Großmutter! Es zieht sie an,“ Irmingard spie in die Flammen. „Unberufen, unbeschrieen!“
Die alte Frau kicherte. „Du kannst auch Salz verbrennen, Weihrauch oder Wermut.“
Irmingard fuhr herum. „Wieso hast du nicht früher gesagt, dass das hilft?“ Sie versetzte der am Boden vor dem Feuer kauernde Sklavin einen leichten Stoß mit dem Fuß. „Mari, auf! Hinten ist noch ein Büschel Wermut. Brich ein paar Zweige davon ab und bring sie her!“
Während die Sklavin davon schlurfte, murmelte Irmingard: „Warum bin ich nicht selber …? Es ist so offensichtlich. Wermut gegen Geister, natürlich. Weiß doch jeder und Sunna hätte nicht weinen müssen.“
Ein verschmitzter Ausdruck breitete sich auf dem Gesicht der Greisin aus. „Dann ist es ja gut, dass mein alter Schädel noch einen Rest Verstand bewahrt, nicht wahr? So einfach ist es: Ein bisschen Wermut ins Feuer, die Geister verschwinden, Sunna braucht sich nicht mehr zu fürchten und selbst, wenn es nicht hilft, wird wenigstens die Luft besser.“
Irmingards Augen verengten sich zu Schlitzen: „Wieso hörst du immer nur die Dinge, die nicht für deine Ohren bestimmt waren, aber bist stocktaub, wenn man dich anspricht? Und wieso habe ich das Gefühl, dass du das alles absolut nicht ernst nimmst?“
„Aber Kind,“ sagte die Alte gedehnt, „ist das denn ein Grund gleich böse zu werden? Nur, weil ich mir einen kleinen Spaß erlaube? Was bleibt mir denn, als ein bisschen Spott? Aber natürlich nehme ich dich ernst und wünsche dir aufrichtig, das deine Bemühungen Erfolg haben. Und was das andere betrifft: Betrachte es als eine Gnade der Götter gegenüber uns Alten.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Splitter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s