Namenssuche

Aktuell suche ich nach Namen für die beiden Halbschwestern und die Cousine von Broonagh, sowie für ihre Amme und die Kräuterfrau. Britannisch-keltische Namen zu finden, ist gar nicht so einfach. Aber ein paar habe ich inzwischen, der Rest bekommt lateinische. Wobei Lateinische Frauennamen wegen des römischen Namenssystems auch nicht ganz einfach zu finden sind. Mädchen bekamen üblicherweise einfach den Familiennamen des Vaters mit einem -a dran verpasst und wurden zur Unterscheidbarkeit auch gerne mal durchnummeriert. Das Ergebnis waren Marcella Major, Marcella Secunda, Marcella Tertia …

Ursprünglich dachte ich ja, nordische Namen verwenden zu können. Aber die würden allenfalls zu einer Sklavin oder einem Sklaven passen, weil diese Namen weder bei Burgundern, noch Kelto-Romanen gebräuchlich waren.
Die Krimhild aus dem Nibelungenlied ist insofern ein Anachronismus. Aber anders, als ihren Brüdern, werde ich ihr den Namen lassen, weil die vermutete Umlautung extrem schwer zu lesen ist. Solche Namen darf man nur Nebenfiguren zumuten, die nach drei Seiten wieder abtreten. Bei Protagonisten sind sie ein „No-Go“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s